karosophies-naturkosmetik-make-up-read-my-lips-herbst-fuer-unsere-lippen-lipstick-mac-matte-chili-beautiful-lips-lavera-maroon-kiss-lipgloss-logona-terracotta-tinted-lip-balm-burts-bees-red-dahlia

Read my Lips! – Herbst für unsere Lippen

Lippen lesen? Hm – gar keine so schlechte Idee! Zumindest zu dieser Jahreszeit. Denn momentan leuchten die Laubbäume nicht nur mit der Mode, sondern auch mit unseren Lippen um die Wette. Intensives Rostrot, schillerndes Kupfer, warmes kastanienfarben oder rötliches Mauve? Pflegend, deckend oder doch lieber glossy? Alles dabei! Hier gibt’s meine 4 Farb-Favoriten für ein unwiderstehlich herbstliches Lippen-Make-up.

#1: “Maroon Kiss” – Lipstick von Lavera

Um ehrlich zu sein: Ein Lippenstift von Lavera musste einfach dabei sein. Ich bin ein echter Fan der Beautiful-Lips-Reihe und besitze einige verschiedene Farben der Lipsticks, welche ich je nach Jahreszeit trage. Bei meinem jüngsten Zugang Maroon Kiss handelt es sich um eine warme, leicht metallische Kastanien-Nuance mit violettem Unterton. Sie hat es in meine Top 4 der Herbstfarben geschafft, weil sie äußerst anpassungsfähig ist: Tagsüber getragen lässt der Ton einen  – im Gegensatz zu vielen anderen dunklen Nuancen – nicht gleich “vampir-like” aussehen. Vielmehr schmeichelt er einer hellen, zarten Winterhaut und unterstreicht den Teint zudem durch einen subtilen, metallischen Anteil. Als Abend-Begleiter eignet er sich ebenso – mehrmals aufgetragen entwickelt die Nuance eine sehr schöne Tiefe.

karosophies-naturkosmetik-make-up-read-my-lips-herbst-fuer-unsere-lippen-beautiful-lips-lavera-maroon-kiss

#2: “Terracotta” – Lipgloss von Logona

Den kupferfarbenen Gloss habe ich während eines Kurzurlaubs im Spätsommer bei TK Maxx (natürlich drastisch vergünstigt) entdeckt. Schon öfter hatte ich zuvor gezielt nach einem Kupferton gesucht. Umso schöner, dass er mir nun zufällig in die Hände fiel – und das in Form einen Glosses. Was ich zunächst als Nachteil des Produktes eingeschätzt hatte (Gloss = schwachere Farbintensität?), entpuppte sich schnell als absoluter Vorzug: Die glossige Konsistenz macht es möglich, die Farbe mit anderen Untertönen zu kombinieren und somit viele Farb-Varianten zu kreieren. Aber auch solo aufgetragen ist das Gloss ein Hingucker – schillernd, irrisierend und spannend anders.

karosophies-naturkosmetik-make-up-read-my-lips-herbst-fuer-unsere-lippen-lipgloss-logona-terracotta

#3: “Red Dahlia” – Tinted Lip Balm von Burt’s Bees

“Ein Lip Balm? Der gibt doch nicht wirklich Farbe ab…” – oh doch! Wenn man die Tinted Lip Balms von Burt’s Bees kennt, weiß man, wie ein getönter Lippenbalsam zu funktionieren hat: Nämlich super pflegend und sehr farbgebend zugleich. So auch die Nuance Red Dahlia. Diese habe ich während meines Urlaubs in Kalifornien entdeckt, was aber nicht heißt, dass der Stick nicht auch in Deutschland zu erhalten wäre (z.B. bei Kaufhof oder Budnikowsky). Der Balm gibt so viel Farbe ab, dass ich sehr gut auf einen klassischen Lippenstift als weitere Farbergänzung verzichten kann. Nur der Farbname scheint mir etwas irreführend, denn hat man schon mal rote Dahlien gesehen, so erwartet man doch ein recht kräftiges Rot. Aufgetragen würde ich die Farbe allerdings in die Kategorie der röt-bräunlichen Mauve-Töne einordnen – was mir aber auch sehr recht sein soll! Klingt nach einem tollen Begleiter für die Herbstmantel-Tasche, oder?

karosophies-naturkosmetik-make-up-read-my-lips-herbst-fuer-unsere-lippen-burts-bees-red-dahlia

#4: “Matte Chili” – matter Lipstick von MAC

Zugegeben: Hierbei handelt es sich um kein naturkosmetisches Produkt. ABER: Diese rostrote Farbe dieses Lippenstifts ist der Knüller und darf im Rahmen meines Beitrags einfach nicht unerwähnt bleiben! Erstaunlich ist, dass mich der weitumgreifende Matt-Trend bei Lippen bis jetzt ziemlich kalt gelassen hat – vielleicht, weil ich schon immer mehr der Typ für ein shiny Finish war. Mit der matten, super intensiven und leicht “dreckigen” Nuance aber hat Mac voll in mein Herz getroffen und mir ganz heimlich beigebracht, dass es nicht immer nur glossy sein muss. Mit einem passenden (auch gerne bräunlichen) Lipliner lässt sich ein ausdrucksstarker und ein herbstlich anmutender Kussmund schminken. Wer lieber auf die naturkosmetische Variante zurückgreifen möchte, für den könnte der ziegelrote Natural Lipstick von benencos in “Poppy Red” eine gute Alternative sein.

karosophies-naturkosmetik-make-up-read-my-lips-herbst-fuer-unsere-lippen-lipstick-mac-matte-chili

 

Produkt-Agenda:

  • Beautiful Lips Colour Intense Lipstick von Lavera in “Maroon Kiss 09”, NaTrue-Zertifizierung, erhältlich z.B. bei denn’s Biomarkt oder über douglas.de, ca. 6 €
  • Lipgloss von Logona in “Terracotta 06”, NaTrue-Zertifizierung, erhältlich z.B. bei denn’s Biomarkt oder über ecco-verde.de, ca. 9 €
  • Tinted Lip Balm von Burt’s Bees in “Red Dahlia”, erhältlich z.B. bei Budni (Hamburg) oder bei Kaufhof, ca. 7 €
  • Matter Lipstick von MAC Cosmetics in “Matte Chili”, erhältlich in allen MAC Stores oder auch in einigen Douglas-Filialen, ca. 20 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.