karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen11

Naturschön – Das neue Schön von Alverde

Wenn man kaum noch Zutaten braucht, wenn es sich lediglich um das Schleifen eines Rohdiamanten handelt und wenn Wirkung oder Ausstrahlung von innen kommen, dann ist etwas naturschön – also von Natur aus schön. Dass die neue Naturkosmetik-Linie von dm Alverde so heißt, kommt nicht von ungefähr. Ich darf mich offiziell Markenbotschafterin nennen und lasse euch daher an meinen ganz persönlichen Eindrücken der neuen Serie teilhaben!

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen4

Berlin, 20. Oktober 2017, 9 Uhr morgens: Es geht an ein Shooting-Set in einem alten Fabrikgebäude, das einem botanischen Garten gleicht. Besser gesagt einem Badezimmer in einem botanischen Garten. Am Set ein kreatives, super nettes Team, das mit ganz viel Eifer die Location und besonders die Stimmung zu der formt, die die Fotos später transportieren: Clean, unaufgeregt und natürlich. Der Grund für diesen ganzen Aufwand: Der Launch der neuen Naturkosmetik-Marke “naturschön”, die es nun seit kurzer Zeit bei dm-Drogeriemarkt zu kaufen gibt. Mia vom alabasterblogzine, Franziska von veggielove und ich durften als Markenbotschafter die Produkte, Philosophie und Wirkung als aller erstes kennen und ziemlich schnell auch lieben lernen.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen2

Naturschön – Olive hoch 6

Doch was steckt eigentlich genau hinter der neuen Serie von Alverde? Im Prinzip vereint sie wie gehabt die Kompetenz und Wirksamkeit der Naturkosmetik-Hausmarke von dm, jedoch neu interpretiert und auf einem ganz anderen Level. Bei den sechs komplett veganen naturschön-Produkten dreht sich alles um die Olive, die – nach heutigem Sprech – definitiv als “Superfruit” durchgeht. Dabei kommt sowohl Gesichtsreinigung, Gesichtspflege als auch die Augenpflege nicht zu kurz. Und so viel kann ich jetzt schon sagen: Bei naturschön sollte für jeden etwas dabei sein!

Und das kann ich aus dem Grund so selbstbewusst sagen, weil Oliven ein vielseitiges, reichhaltiges und tatsächlich unterschätztes Angebot an natürlichen Wirkstoffen bereithalten. Nicht nur, dass sie als Olivenöl fast jede Mahlzeit verfeinern, nein, sie machen auch noch verdammt schön. Sie sind reich an Anti-Oxidantien, an hautnährenden und sogar zellaktivierenden Inhaltsstoffen, welche der Hautalterung entgegenwirken.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen12
© dm-Drogeriemarkt

Wissenschaft meets Schönheit

Während in vielen Kosmetikprodukten nur ein Teil der Olive (oft Olivenöl) als Wirkstoff eingesetzt wird, verfolgt naturschön einen holistischen Ansatz – die ganzheitliche Nutzung der Olive ist hier Programm! Neben Vitamin A und E reichem Olivenöl sind sowohl Olivenblattextrakt, vor freien Radikalen schützendes Olivenfruchtkonzentrat und sogar der Olivenkern die Hauptdarsteller. Der Olivenkern? Richtig verstanden – denn dieser wird zermahlen und anschließend als Schrubbkörperchen in der Peelingmaske verwendet.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen
© dm-Drogeriemarkt

Aber das ist noch nicht alles: Von dem Multitalent gibt es zudem eine riesengroße Reihe an verschiedenen Arten, aus der schließlich die zwei Sorten für naturschön gewählt wurden, die nachweislich den größten Effekt auf die Haut haben. Damit ihr einen guten Überblick über naturschön und die einzelnen Bestandteile erhaltet, habe ich euch die Serie in folgende 3 Ranges eingeteilt:

Gesichtspflege (3 Produkte)

Die Gesichtspflege besteht aus einer Gesichtscreme, einem Gesichtsserum und einem Gesichtsöl. Was sich vielleicht erst nach zu viel Auswahl anhört, entpuppt sich im Nachhinein als schlauer Schritt: Neigt man eher zu fettender, öliger Haut, ist das leichte Serum – was übrigens super als Make-up-Grundlage funktioniert – sicher das richtige. Hat man aber eher trockene Haut, dürfte die reichhaltige Gesichtscreme oder das Öl passend sein. Letzteres eignet sich zudem für eine entspannte, durchwärmende Gesichtsmassage – klingt nicht schlecht, angesichts der immer kälter werdenden Temperaturen, oder?

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen10
© dm-Drogeriemarkt

Da ich die Pflege-Produkte bereits rauf und runter probiert habe, entwickeln sich nach der Zeit natürlich auch bestimmte Lieblinge. Aus der Rubrik “Gesichtspflege” kann ich ganz klar die Gesichtscreme als meinen Favoriten nennen. Zwar neigt meine Haut im Gesicht zu öligen Partien, trotzdem kommt mir deren reichhaltige Formulierung im Winter sehr gelegen. Auf trockenen, geröteten Stellen wirkt sie fast wie eine Salbe und kann auch punktuell aufgetragen werden. Tagsüber greife ich dann aber lieber zum leichten und dennoch pflegenden Serum.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen1
© dm-Drogeriemarkt

Augenpflege (1 Produkt)

Die Augencreme ist was für Sensibelchen – im positiven Sinne. Sie enthält kein ätherisches Öl, sodass zum einen die Augen und zum anderen die dünne Augenhaut nicht gereizt werden. Sie ist also die einzige Textur, die den typischen, natürlich erzeugten Duft der Serie nicht enthält. Von der Reichhaltigkeit her ist sie der Gesichtscreme ähnlich: Sehr cremig, sanft und ergiebig. Ich bin zwar keine Augencreme-Fetischistin, aber verwende sie gerne als ergänzende Pflege rund um die Augen. Kleiner Tipp: Auch die Augenbrauen lassen sich damit gut und herrlich weich pflegen, was zugleich bedeutet, dass sie dadurch auch weniger widerspenstig werden.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen9
© dm-Drogeriemarkt

Gesichtsreinigung (2 Produkte)

Die Gesichtsreinigung besteht aus einer Reinigungsmilch und einer Peelingmaske. Die Milch kommt mit einem Pumpspender daher und ist übrigens das günstigste Produkt der Linie. Sie reinigt sanft, entfernt Make-up größtenteils, bei Mascara o.ä. muss man an den Augen nur noch leicht nachhelfen. Bei der Reinigung selbst würde ich empfehlen, die Augen gut geschlossen zu halten, damit nichts (unangenehm) in die Augen gelangt. Die Peelingsmaske vereint – wie der Name auch schon sagt – gleich zwei Funktionen in sich. Auch hier wird die Olive ganzheitlich eingesetzt, dadurch, dass z.B. geschrotete Olivenkerne den Peelingeffekt übernehmen. Hinzufügen möchte ich unbedingt, dass mir das Produkt als Peeling tatsächlich besser gefällt, da sie als Maske (je nach Hauttyp) auch zu anregend, zu intensiv und zu “prickelnd” in ihrer Wirkung sein kann.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen7
© dm-Drogeriemarkt

Grundprinzipien naturschön

Mal abgesehen von der Wirkung der einzelnen Produkte kann sich die Philosophie von naturschön, die sich in drei Prinzipien teilt, durchaus sehen lassen. Mal abgesehen davon, dass die gesamte Linie vegan, tierversuchsfrei, schonend verarbeitet und Natrue-zertifiziert ist, werden ebenso Aspekte wie Verpackung nicht außer Acht gelassen. Alle Produkte von naturschön (bis auf die Verschlüsse) sind nämlich in Braunglas gefasst, welches nicht nur umweltfreundlicher ist, sondern auch den Inhalt vor schädlichem Lichteinfall schützt. Die Faltschachteln werden immerhin zu mindestens 80% aus Recycling-Karton hergestellt – viele Aspekte, die den ganzheitlichen Ansatz komplett machen.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen3
© dm-Drogeriemark

Wirkung und Erfahrungen

Wenn ich die Wirkung von naturschön in wenigen Worten beschreiben müsste, dann wären es wohl folgende: Wohltuend, ultra pflegend und anregend. Das Hautgefühl nach nun fast 4 Wochen Gebrauch (speziell Serum, Gesichtscreme, Augencreme und Öl) würde ich als samtig und satt bezeichnen. Die für meine empfindliche Gesichtshaut typischen Rötungen scheinen sich zwar noch nicht ganz beeindrucken zu lassen, aber im Großen und Ganzen scheint sie ausgeglichener und sogar praller. Was mir einfach an naturschön so gefällt ist, dass man keinen Unterschied mehr zu konventioneller Pflege merkt – mag es an natürlichen Ersatzstoffen liegen (Stichwort Silikon) oder einfach daran, dass die Olive im wahrsten Sinne des Wortes wirklich alles gibt.

karosophies-naturkosmetik-blog-dm-alverde-naturschoen8
© dm-Drogeriemarkt

Hinweis: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dm Drogeriemarkt entstanden. In meiner Bewertung beeinflusst mich das jedoch nicht – ich bleibe weiterhin neutral und ehrlich.

Produkt-Agenda:

  • Naturschön Gesichstcreme, 50 ml, Natrue-Zertifizierung, vegan, erhältlich in allen dm-Filialen oder über dm.de, 6,95 €
  • Naturschön Augencreme, 30 ml, Natrue-Zertifizierung, vegan, erhältlich in allen dm-Filialen oder über dm.de, 6,95 €
  • Naturschön Gesichtsserum, 30 ml, Natrue-Zertifizierung, vegan, erhältlich in allen dm-Filialen oder über dm.de, 6,95 €
  • Naturschön Reinigungsmilch, 100 ml, Natrue-Zertifizierung, vegan, erhältlich in allen dm-Filialen oder über dm.de, 3,95 €
  • Naturschön Gesichtsöl, 30 ml, Natrue-Zertifizierung, vegan, erhältlich in allen dm-Filialen oder über dm.de, 6,95 €
  • Naturschön Peelingmaske, 100 ml, Natrue-Zertifizierung, vegan, erhältlich in allen dm-Filialen oder über dm.de, 4,45 €

2 thoughts on “Naturschön – Das neue Schön von Alverde

    1. Hey!

      Ja die Med-Serie von Alverde war und ist ja immer noch sehr beliebt – sehe auch fast jeden Tag immer noch Beiträge dazu! Vielleicht steht ja noch etwas an, who knows 😉 Hast du denn schon einige der Produkte aus der naturschön-Serie testen können? Eventuell schlummert unter ihnen ja auch der ein oder andere Schatz für dich! Die Augencreme beispielsweise ist etwas für sensible Augen, da keinerlei ätherischen Öle enthalten sind. Aber wenn du eher Fan von sehr neutraler und “medizinischer” Pflege bist, ist das natürlich auch absolut okay!

      Liebe Grüße,
      Karo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.